Aktionen

Mai 2019 – Make it move! Treffen zwischen jungen LSBTI-Aktivist*innen aus Bayern und der Ukraine

06.01.2019 | cb — Keine Kommentare
0

Menschenrechte über alles! Wir planen einen Austausch junger LSBTI-Aktivist*innen, vorzugsweise ehrenamtlicher, mit zwei Begegnungen in der Ukraine und Bayern. Wir wollen so voneinander lernen, die Zusammenarbeit zwischen den LSBTI-Organisationen und ihren Aktivist*innen stärken und gemeinsam Projekte entwerfen. Jetzt bewerben! Deadline ist der 17. März.

Die LSBTI-Bewegung Deutschlands und der Ukraine haben sich in den vergangenen Jahren völlig unterschiedlich entwickelt: Die Ukraine erlebt jetzt, was in Deutschland vor lange Zeit schon begann. Die zehnköpfige Delegation, fünf Ukrainer*innen und fünf Menschen aus Bayern, wird untersuchen, wie die Bewegung die Gleichstellung in beiden Ländern befördert hat und welche gesellschaftspolitischen Aktionen dazu beigetragen haben. Wie lässt sich die Community stabilisieren und mobilisieren, wie können wir Verbündete im Kampf um die Gleichberechtigung gewinnen? Wir erörtern diese Themen aber nicht nur in der Theorie, sondern machen selbst mit. In Saporischschja zum Beispiel bereiten wir den Flashmob zum IDAHoBIT vor, in München marschieren wir beim CSD mit.

Ukraine: Saporischschja/Kyjiw vom 7. bis 14. Mai 2019
Deutschland: München vom 9. bis 14. Juli 2019
Bewerbung an: info@MunichKyivQueer.org
Kontakt/Fragen: Rostyslav Milevskyi, Saporischschja/Kyjiw, Conrad Breyer, Kateryna Kudina, München
Veranstaltende: CSD München, Gender Z, Munich Kyiv Queer, Bayerischer Kreisjugendring, Kulturreferat der Stadt München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.